Brotgetreide Weizen: Ernte in Österreich fast abgeschlossen

August 2019: In Niederöstereich dürfte es beim Qualitätsweizen und Prämiumweizen gute Ernteergebnisse (Stand 5. August 2019) geben.

Die Weizenernte ist in Teilen Österreichs abgeschlossen. In Niederösterreich dürfte mehrheitlich Qualitäts- und Premiumweizen den Markt dominieren.

International konkretisieren sich die Meldungen über die Erntemengen der großen Weizenproduzenten:
Die deutsche Weizenernte dürfe laut Deutschen Bauernverband um in etwa 2 mio Tonnen geringer ausfallen als ursprünglich erwartet, jedoch trotzdem größer als im Vorjahr. Die französische Ernte wird laut Strategie Grains um 2 mio Tonnen größer ausfallen als noch Anfang Juli erwartet. Hier ist nach wie vor unklar, ob die Proteingehalten ausreichend hoch sein werden. Außerdem kursierten zuletzt Meldungen, wonach die russische Ernte geringer ausfallen könnte.

All diese verschiedenen Meldungen sowie die Kursbewegungen bei Soja und Mais führten sowohl an der Matif als auch der CBOT zu einem Auf und Ab der Notierungen.
Dieser Marktbericht dient lediglich der unentgeltlichen und unverbindlichen Information, er stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zum Erwerb oder zur Veräußerung der erwähnten Produkte dar und basiert auf dem Wissensstand der mit der Erstellung betrauten Personen zum Erstellungszeitpunkt. Obwohl wir die von uns beanspruchten Quellen als verlässlich einschätzen, übernehmen wir für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier wiedergegebenen Informationen keine Haftung. Insbesondere behalten wir uns einen Irrtum in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben ausdrücklich vor.
Autor:
Schwarz Roman, RWA